Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Ehingen (Donau) | Narrenzunft Spritzenmuck Ehingen

Narrenzunft Spritzenmuck Ehingen

Die Heimat der Narrenzunft Spritzenmuck ist die Stadt Ehingen an der Donau. Die Narrenzunft wurde im Jahr 1955 gegründet und besteht aus den Narrenfiguren Dämonen, Wilde Weiber, Krettenweiber, Kügele, Muckenspritzer, Pfanna-Mate und Mate-Kapelle. Fastnächtliche Aktivitäten in Ehingen lassen sich bis ins 19. Jahrhundert zurückverfolgen. Der Narrenruf der Zunft lautet: "Kügele – hoi". Die Narrenzunft Spritzenmuck ist Mitglied in der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte und gehört innerhalb des Verbandes zur Fasnachtslandschaft Donau.

Narrenzunft Spritzenmuck Ehingen

 Narrenzunft Spritzenmuck Ehingen e.V.

www.narrenzunft-spritzenmuck.de

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenSchwarzwaldvereinMuettersproch-Gsellschaft

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Ehingen (Donau) » Seite Narrenzunft Spritzenmuck Ehingen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Ehingen (Donau) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Narrenzunft Spritzenmuck Ehingen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)