Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Dornstetten | Dornstetten

Dornstetten

Dornstetten ist eine Kleinstadt am Ostrand des Mittleren Schwarzwalds. Zu Dornstetten gehören neben der Kernstadt auch die Ortsteile Aach und Hallwangen. Im Jahr 767 n.Chr. wurde Dornstetten im Schenkungsbuch des Klosters Lorsch (Worms) erstmals schriftlich genannt. Durch die Grafen Urach-Fürstenberg wird Dornstetten zwischen 1267 und 1276 zur Stadt erhoben. Sowohl im Jahr 1415 als auch 1676 legten Großbrände die Stadt in Schutt und Asche. Dem Feuer fiel auch die Martinskirche zum Opfer und brannte 1676. Beim folgenden Wiederaufbau erhielt das Gotteshaus sein heutiges Aussehen, wie auch Teil der heutigen Altstadt. Im Jahr 1755 wurde Dornstetten eine württembergische Oberamtsstadt, später übernahm die Funktion ab 1807 die heutige Kreisstadt Freudenstadt. Durch zahlreiche Kunstschätze, Kur- und Erholungseinrichtungen und dem vielseitigen Freizeitangebot gilt Dornstetten heute als ein beliebter Erholungs- und Ferienort im Nordschwarzwald.

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Dornstetten » Seite Dornstetten") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Dornstetten sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Dornstetten). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)