Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Balingen | Narrenzunft Sandsäcke Engstlatt

Narrenzunft Sandsäcke Engstlatt

Die Narrenzunft Sandsäcke aus Engstlatt bei Balingen im Zollernalbkreis wurde 1973 gegründet. Die Entstehung der Narrenzunft Sandsäcke steht im Zusammenhang mit der Gewinnung von Fegesand. Man weiß , dass 1881 erstmalig in Engstlatt der Handel mit Sand aufgeführt worden ist. Der Fegesand, gewonnen aus dem mit Hämmern und Walzen zertrümmerten Stubensandstein, wurde einst zum Scheuern der hölzernen Stubenböden benutzt. Das Häs besteht aus einer Hose und einem Oberteil, welches über dem Kopf wie ein Sack zusammengeschnürt wird. Auf dem Rückenteil ist im Halbkreis die Aufschrift "Sandsack" in roter Schrift und schwarzem Faden aufgestickt. Die Maske der Sandsäcke verkörpert in ihrer Form und Farbe einen derben, aber freundlichen Gesichtsausdruck von einem Mann, der beim Sandabbau Wind und Wetter ausgesetzt war. Um sich Aufmerksamkeit zu verschaffen, führen die Sandsäcke Holzrätschen mit sich.

Narrenzunft Sandsäcke Engstlatt

 Narrenzunft Sandsäcke Engstlatt e.V.

www.narrenzunft-sandsaecke-engstlatt.de

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftSchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Balingen » Seite Narrenzunft Sandsäcke Engstlatt") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Balingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Narrenzunft Sandsäcke Engstlatt). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)