Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Baiersbronn | Lotharpfad

Lotharpfad

Südlich des Schliffkopf im Nordschwarzwald, einer Erhebung zwischen Oppenau, Seebach und Baiersbonn im Nordschwarzwald, hat die Natur sich einen eigenen Lehrpfad geschaffen. Der "Lotharpfad", der auf einer Sturmwurffläche des am 26. Dezember 1999 über das Gebiet hinwegfegenden Orkans Lothar angelegt wurde, ist heute ein rund 800 m langen Lehr- und Erlebnispfad, der auf Stegen, Leitern und Brücken durch die 10 ha große Sturmwurffläche führt. Hier kann beobachtet werden, wie Naturkräfte wirken und wie die Natur ohne menschliches Einwirken mit einer solchen zerstörten Fläche umgeht. Das Projekt wird vom Naturschutzzentrum Ruhestein und dem Staatlichen Forstamt Baiersbronn betreut. Eine Aussichtsplattform bietet darüber hinaus einen Ausblick über die Oberrheinebene der Ortenau bis zu den Vogesen.

Lotharpfad

 Naturschutzzentrums Ruhestein

Schwarzwaldhochstraße 2

77889 Seebach

www.naturschutzzentren-bw.de

Auf Stadtplan anzeigen

Siehe auch ...

» Schliffkopf

» Ruhestein

Lotharpfad

Foto: Lotharpfad

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldvereinMuettersproch-Gsellschaft

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Baiersbronn » Seite Lotharpfad") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Baiersbronn sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Lotharpfad). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)