Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Auggen | Au Auggen (Wüstung)

Au Auggen (Wüstung)

Als Au bezeichnet man eine Wüstung auf der Gemarkung Auggen im Markgräflerland. Wüstung ist allgemein die Bezeichnung für ein Dorf oder einen Weiler, der von seinen Bewohnern aufgegeben wurde. Das Dorf Au lag einst westlich von Auggen auf dem Hochgestade des Rheins. Urkundlich erscheint Au im 13. Jahrhundert. Die dortige Matthiaskirche gilt als erste Pfarrkirche von Neuenburg, das einen Kilometer nördlich liegt und erste 1175 von Herzog Berthold IV. von Zähringen als Sicherung von zwei sich kreuzenden Wegen gegründet wurde. Von der abgegangenen Siedlung Au ist heute nichts mehr vorhanden, war vermutlich schon im 15. Jahrhundert verlassen. Die Matthiaskirche soll noch bis ins 17. Jahrhundert gestanden haben, wurde aber im Zuge der Erbfolgekriege vollständig zerstört.

Siehe auch ...

» Wüstung

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinMuettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Auggen » Seite Au Auggen (Wüstung)") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Auggen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Au Auggen (Wüstung)). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)