Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Deutschland | Baden-Württemberg » Chronik » Freudenstadter Vereinbarung

Freudenstadter Vereinbarung

15.04.1950 | Die Freudenstadter Vereinbarung über eine Volksbefragung in Form einer Probeabstimmung wird getroffen. Obwohl sie einen rein informativen Charakter haben soll, löst das Vorhaben ein leidenschaftliches Ringen um das Votum der Bürger im deutschen Südwesten aus. Die am 24. Sept. 1950 entsprechend der Freudenstadter Vereinbarung der Länderchefs in den drei Ländern durchgeführte informatorische Volksbefragung darüber, ob die alten Länder Baden und Württemberg wieder hergestellt oder die drei Länder zu einem Land vereinigt werden sollten, wird dann kein eindeutiges Ergebnis bringen.

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-GsellschaftSchwarzwaldverein

Apotheken | Bahn | Branchen | Hofläden | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Baden-Württemberg » Seite Freudenstadter Vereinbarung") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Baden-Württemberg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Freudenstadter Vereinbarung). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)