Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Alemannisch | E Platzli wo aim Niem cha näh

E Platzli wo aim Niem cha näh

Was die moderni Welt Eus bietet,
was Fernseh und au s`Radio schmiedet,
mr hörts und siehts und denkt dezue,
oh lönn mr alli doch mii Rueh.

Mr suecht und brucht e klaine Ecke,
wo aim Niemets cha entdecke.
E Plätzli wo aim Niem cha näh.
Des Plätzli hat Eus d"Muetter gäh.

Wo mr die erschte Schrittli macht,
wo d`Muetterhand so zart und sacht,
wo mr deheim zu alle Zitte,
wo mr gsundet hät mr glitte.

Wo vum Rheinsberg s"Echo schallt,
wo s`ruscht und bruscht im Ewigkeitswald,
wo vum Kalvarieberg e Glöckli lüttet,
de Murgbach si Wasser in Rhii iene schüttet,

Wo aim e göttliche Rueh überchunt
uff me Bänkli am Rhii. E Vogelwelt bunt,
sie wechselt mitem Welleschlag
und sait Eus zwitschernd Dag für Dag.

Du herrlich Plätzli Murg am Rhii,
nüt uff de Welt cha schöner si.
Do leb i, do lieb i, do isches so schö.
D"Heimet, des Plätzli, cha Niemets mir näh.

Erna Döbele (1915-2001) | Hochalemannisch | Hochrhein |

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenMuettersproch-GsellschaftSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Alemannisch » Seite E Platzli wo aim Niem cha näh") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Alemannisch sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite E Platzli wo aim Niem cha näh). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)