Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Alemannisch | Ortsname: Neiburg am Rhi

Ortsname: Neiburg am Rhi

Das Städle Neiburg am Rhi, Alemannisch für Neuenburg am Rhein, liegt mit seinen drei Ortsteilen rund 200 Meter vom Rhein entfernt am Hochgestade. Im Rahmen der Landesgartenschau Neuenburg am Rhein 2022 steht Neiburg dieses Jahr im Mittelpunkt. Einst direkt an einem Flussarm des Rheins als Brückenkopf 1175 durch den Herzog Berthold IV. von Zähringen gegründet, wurde 1219 Neuenburg bereits zur Reichsstadt erhoben und zählte zu Beginn des 14. Jahrhunderts zu den wichtigsten Städten am Oberrhein. Durch Verpfändung kam Neuenburg an die Herzöge von Österreich und bliebt bis zum Übergang an das Großherzogtum Baden im Machtbereich der Habsburger. Die Stadt kann auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken, die allerdings immer wieder durch Katastrophen geprägt war, sei es durch die Natur oder den Menschen. Am Ende des Zweiten Weltkriegs war die Stadt fast vollständig zerstört. Seinen Namen verdankt die Stadt der Burg Neuenburg, erstmals 1231 als "Novum Castrum" überliefert und 1238 dann in seiner mittelhochdeutschen Übersetzung "Nuwenburg."
Wortgeschichten

Foto: Wortgeschichten

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Alemannisch » Seite Ortsname: Neiburg am Rhi") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Alemannisch sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Ortsname: Neiburg am Rhi). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)