Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Tengen | Beuren am Ried | Beuren am Ried

Beuren am Ried

Das Dorf Beuren am Ried liegt südöstlich des Kernortes Tengen - zwischen Binningen und Blumenfeld - nahe der Schweizer Grenze. Die erste urkundliche Erwähnung findet sich in einer Urkunde aus dem Jahr 965 n.Chr. Das Dorf war viele Jahrzehnte Endstation der "Randenbahn", die von Singen bis nach Beuren-Büßlingen als Nebenbahn führte. Die Randenbahn wurde 1913 durch die Badische Staatsbahn eröffnet. Die Deutsche Bundesbahn, zu der die Strecke zuletzt gehörte, stellte am 21. November 1966 den Betrieb ein und baute die Gleise ab. Die Struktur von Beuren am Ried ist bis heute durch die Landwirtschaft geprägt. Nach dem zweiten Weltkrieg trat dann zunehmend wie Überall auf dem Lande die Tendenz zur Entwicklung zu einer Wohngemeinde ein. Im Gewann "Staudenäcker" wurde 1977 ein Neubaugebiet erschlossen. Im Jahr 1958 konnte eine neue Kirche am Ortsausgang in Richtung Büßlingen eingeweiht werden.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Beuren am Ried » Seite Beuren am Ried") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Beuren am Ried sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Beuren am Ried). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)