Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Stegen | Wittental

Wittental

Wittental ist eine Streusiedlung am nördlichen Rand des Dreisamtals und Ortsteil der Gemeinde Stegen. Die ehemals selbständige Gemeinde Wittental wurde erst Anfang des 19. Jahrhunderts gebildet und bestand aus den Teilorten Attental und Baldenwegerhof. Erstmals erwähnt wurden Ober- und Unterwittental in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts im Besitzverzeichnis des Klosters St. Märgen. Die Herrschaft kam über mehrere Vorbesitzer Ende des 16. Jahrhunderts als Bestandteil der Herrschaft Ebnet an die Freiherren von Sickingen-Hohenburg. Wittental bildete mit dem Meiertum Zarten einen Gemeindeverband. Im Jahr 1813 erfolgte die Trennung Zartens und gleichzeitig die Vereinigung des Attentals mit Wittental und Entstehung der Gemeinde Wittental. Im Jahr 1974 wurde Wittental im Zuge der Gebietsreform in Baden-Württemberg nach Stegen eingemeindet.
Wittental

Foto: Wittental

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser Baden

Apotheken | Buchhandlungen | Bahn | Branchen | Hofläden | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten | Regional Einkaufen | Koordinaten | Location | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Stegen » Seite Wittental") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Stegen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Wittental). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)