Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

St. Märgen | Betzitglunki St. Märgen

Betzitglunki St. Märgen

Die Heimat der Narrenzunft Betzitglunki ist die Gemeinde St. Märgen, im Südschwarzwald gelegen. Die Zunft wurde im Jahr 1990 gegründet, Narrenfigur ist der Betzitglunki. Das Häs des Betzitglunki besteht aus einer Holzmaske mit Strohhut, einer dreiviertel langen schwarzen Hose, einem gelben Hemd, schwarzen Schnürstiefeln, einem langen Stecken und einer Rätsch. Die Geschichte des Betzitglunki geht auf eine Sagengestalt zurück, mit der Eltern ihren Kindern Angst machen wollten wen sie abends nicht vor dem "Angelusläuten" zuhause waren. Das Angelusläuten kündigte die Zeit des Abendgebetes an, im Alemannischen Betzit genannt. Ein Glunki gilt im Alemannsichen als eine Art "Kasper", eine verschlafene Spassfigur.

Betzitglunki St. Märgen

 Betzitglunki St.Märgen e.V.

www.betzitglunki.de

Auf Stadtplan anzeigen

Betzitglunki St. Märgen

Foto: Betzitglunki St. Märgen

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema St. Märgen » Seite Betzitglunki St. Märgen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, St. Märgen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Betzitglunki St. Märgen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)