Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Simonswald | Wildgutach

Wildgutach

Wildgutach ist der Name einer Streusiedlung mit kleinem Dorfkern im Schwarzwald, im oberen Talabschnitt der Wilden Gutach gelegen. Die ehemalige selbständige Gemeinde ist heute ein Ortsteil von Simonswald. Im Mittelalter war Wildgutach im Besitz des Kloster St. Peters und gehörte dadurch zur Landgrafschaft Breisgau. Im Jahr 1805 kam Wildgutach an Baden und gehörte dann zum Oberamt Waldkirch, später zum Landkreis Emmendingen. Im Zuge der Verwaltungsreform in Baden-Württemberg schloss sich Wildgutach im Jahr 1974 mit den Nachbargemeinden Altsimonswald, Haslachsimonswald, Obersimonswald sowie Untersimonswald zur neuen Gemeinde Simonswald zusammen.

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-Gsellschaft

Apotheken | Buchhandlungen | Bahn | Branchen | Hofläden | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten | Regional Einkaufen | Koordinaten | Location | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Simonswald » Seite Wildgutach") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Simonswald sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Wildgutach). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)