Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
St. Peter | Hirschbachwasserfälle

Hirschbachwasserfälle

In einem Bannwald oberhalb von St. Peter im Schwarzwald und St. Märgen gelegen, rauscht der Hirschbach nach dem Verlassen eines Hochtales ins Simonswälder Tal hinab. An den Steil abfallenden Hängen entstanden im Laufe der Jahrtausende die Hirschbachwasserfälle. Mit mehreren kleinen Wasserfällen unterschiedliche Größe sind die Hirschbachwasserfälle ein beliebtes Ausflugsziel auf einer Wanderung am nordwestlichen Rand des Hochschwarzwaldes. Das Wasser des Hirschbachs vereinigt sich nach nur rund zwei Kilometern mit dem Zweribach unterhalb der Zweribach-Wasserfälle. Die Hirschbachwasserfälle erreicht man unter anderem, wenn man den die Hofstelle des einstigen Bruggerhofs passiert und über einen schmalen Felssteig sowie mit Seilen und Geländern gesicherte Stege und Treppen mehre Hundert Meter stetig durch den Bannwald ansteigend läuft.

Hirschbachwasserfälle

79271 St. Peter

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftSchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema St. Peter » Seite Hirschbachwasserfälle") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, St. Peter sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Hirschbachwasserfälle). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)