Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Schopfheim | Gersbach (Südschwarzwald) | Barockschanze Gersbach

Barockschanze Gersbach

Östlich von Gersbach wurde eine Sechseck-Schanze mit Wacht- und Signalturm nach historischem Vorbild rekonstruiert und 2008 im Gewann Scherentann eröffnet. Gersbach im Südschwarzwald wurde im frühen 18. Jahrhundert aufgrund seines strategischen Lage ein wichtiger Ort zum Ausbau einer Abwehrfront gegen mögliche Angriffe französischer Truppen. Daher ließ Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden-Baden - besser bekannt als der Türkenlouis - zwischen 1692 und 1701 ein ausgedehntes Befestigungssystem in Form einer sogenannten "Linie" von Schanzen errichten, die sich nach Fertigstellung über 200 km Länge über den gesamten Schwarzwald hinwegzogen. Viele dieser teils erhaltenen Überreste der barockzeitlicher Schanzanlagen rund um Gersbach sind noch in der Landschaft auszumachen und sind von landeshistorisch überragender Bedeutung. Über den Förderverein Gerisbac e.V. werden Führungen auf Nachfrage angeboten.

Barockschanze Gersbach

Scherentann

79650 Schopfheim-Gersbach

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Schwäbisch-alemannische Fastnacht

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Gersbach (Südschwarzwald) » Seite Barockschanze Gersbach") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Gersbach (Südschwarzwald) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Barockschanze Gersbach). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2024
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)