Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Malterdingen | Schlüpfinger Hof Malterdingen

Schlüpfinger Hof Malterdingen

Der Schlüpfinger Hof ist ein Wohnplatz der Gemeinde Malteridngen im nördlichen Breisgau. Der Hof liegt in einer so genannten Gemarkungsexklave im Vierdörferwald östlich des Kernortes. Zeitweise gehörte der Ort dem Kloster Tennenbach, wurde aber im 15. Jahrhundert zerstört. Später kaufte das Dorf Malterdingen das Hofgut. Funde deuten auf eine lange Besiedlungsgeschichte des Schlüpfinger Hofes hin. In einem Grabhügel nahe des Schlüpfinger Hofs fand Schmuck aus der Zeit er Kelten.

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-GsellschaftSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Malterdingen » Seite Schlüpfinger Hof Malterdingen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Malterdingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Schlüpfinger Hof Malterdingen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)