Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Mahlberg | Oberrheinisches Tabakmuseum

Oberrheinisches Tabakmuseum

Im Oktober 1492 entdeckte Kolumbus auf einer der Bahamas-Inseln, dem heutigen San Salvador, den Tabak. Die Ureinwohner nannten die brennende Blattrolle in ihrem Mund "Tabago". 1519 kamen schließlich die ersten Tabakblätter nach Europa. Anfänglich dienten sie als Heilmittel, bis 1541 der Spanier Demetrio Pela in Kuba die erste Zigarrenfabrik gründete. Dennoch dauerte es fast 200 Jahre, bis in Sevilla die erste europäische Zigarrenfabrik unter dem Namen "La Corona" entstand. Rasch entdecken die europäischen Regierungen im Tabak auch eine Einnahmequelle. Im Jahr 1679 führte Ludwig XIV. als Erster in Frankreich die Tabaksteuer ein und auch in Deutschland wuchs die Zahl der Tabakfreunde. Seither wurde auch im Süden Deutschlands zunehmend Tabak angebaut, überwiegend in der badischen Rheinebene. Noch heute liegt in der Ortenau ein Schwerpunkt des deutschen Tabakanbaus. Ein Museum in Mahlberg gibt über die Geschichte des Tabakanbau Auskunft.

In einer ehemaligen Zigarrenfabrik mit Tabaktrockenschopf ist das Oberrheinische Tabakmuseum eingerichtet. Hier erfährt der Museumsbesucher alles über den badischen Tabakanbau und die manuelle bzw. maschinelle Weiterverarbeitung der Tabakblätter. Zum Museum gehört auch einer der hohen Tabakschuppen, die für die Gegend typisch sind. Das Museum zeigt aber nicht nur Maschinen, mit denen in den badischen Tabakfabriken die Zigarren und Stumpen hergestellt wurden. Dort ist auch die Geschichte des Tabakanbaus in Baden nachzuvollziehen. Außerdem gibt es Historisches und Kurioses rund um den Tabak zu sehen bis hin zu Schnupftabakdosen und Kautabak aus Baden. Das Museum bietet darüber hinaus eine Reihe sehr informativer und interessanter Veröffentlichungen zu Detailaspekten der Tabakgeschichte in Baden und dem benachbarten Elsass an.

Oberrheinisches Tabakmuseum

Rathausplatz 7

77972 Mahlberg

www.tabakmuseum-mahlberg.de

Auf Stadtplan anzeigen

Oberrheinisches Tabakmuseum

Foto: Oberrheinisches Tabakmuseum

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldvereinMuettersproch-Gsellschaft

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Mahlberg » Seite Oberrheinisches Tabakmuseum") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Mahlberg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Oberrheinisches Tabakmuseum). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)