Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Gutach (Schwarzwaldbahn) | Hippenseppenhof

Hippenseppenhof

Der Hippenseppenhof ist ein Bauernhaus aus dem Jahr 1599 und stammt aus der Nähe von Furtwangen. Er wurde 1966 von seinem ursprünglichem Standort ins Freilichtmuseum Vogtsbauernhof im Gutachtal versetzt und gilt als ein Beispiel für das Heidenhaus. Das Heidenhaus gehörte zu den am Häufigsten im Schwarzwald vorkommende Hauskonstruktionen, insbesondere auf den Höhen des mittleren und südlichen Schwarzwalds.
Vogtsbauernhof: Hippenseppenhof

Foto: Vogtsbauernhof: Hippenseppenhof

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitHistorische Gasthäuser BadenMuettersproch-Gsellschaft

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Gutach (Schwarzwaldbahn) » Seite Hippenseppenhof") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Gutach (Schwarzwaldbahn) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Hippenseppenhof). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)