Startseite
Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

MICA NUTRITION und cambooke Deutschland - Eiweißarme Lebensmittel Freiburg (Breisgau)

Freiburg (Breisgau) | Landeshauptstadt Freiburg

Landeshauptstadt Freiburg

Freiburg im Breisgau ist die südlichste Großstadt Deutschlands, heute Sitz des Regierungspräsidiums Freiburg sowie des Regionalverbands Südlicher Oberrhein und des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald. Für einige Jahre war Freiburg auch die Landeshauptstadt des Landes Südbaden. Infolge der Aufteilung Deutschlands in verschiedene Besatzungszonen wurde Freiburg dann 1946 zur Landeshauptstadt des neugegründeten Bundeslandes Südbaden erhoben. Ministerpräsident war der gebürtige Freiburger Leo Wohleb (1888-1955), der im Freiburger Colombischlössle residierte. Südbaden war dann mit dem Namen Baden ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland von 1949 bis 1952. Der südbadische Landtag tagte im Historischen Kaufhaus Freiburg. Nach einer Volksabstimmung ging Südbaden – trotz des erbitterten Widerstands breiter Kreise der Bevölkerung – 1952 im neu gegründeten Bundesland Baden-Württemberg auf mit der Landeshauptstadt Stuttgart. Freiburg verlor daher seinen Status als Hauptstadt des Bundeslandes Südbaden (Baden).

Anzeige

Anzeige

Publikationen Ausstellungen Auftragsarbeiten - Von Ingo Laue Freiburg (Breisgau)

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Freiburg (Breisgau) » Seite Landeshauptstadt Freiburg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg (Breisgau) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Landeshauptstadt Freiburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2024

Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

Alemannische Seiten | Badische Seiten