Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Bad Wildbad | Staatsbad Bad Wildbad

Staatsbad Bad Wildbad

Seit dem Mittelalter sichern die Thermalquellen Wildbad den bevorzugten Status des Ortes. Die Wildbader Therme ist eine fluoridhaltige Akratotherme mit einer Quell-Temperatur von 35 - 42 °C. Rund 12 Liter pro Sekunde entströmen heute der Erde. Eine königlich-württembergische Order verfügte bereits 1824 den Ausbau Wildbads zum Staatsbad. Im Laufe des 19. Jahrhunderts verzeichnete Wildbad einen starken Aufschwung. Der Ausbau der Kuranlagen, die Errichtung des Graf-Eberhard-Bades und des König-Karls-Bades, der Anschluss ans Eisenbahnnetz im Jahr 1868 mit der Enztalbahn und der Bau der Sommerbergbahn 1908 ermöglichten eine Entwicklung zum international renommierten Heilbad.

Staatsbad Bad Wildbad

 Bäder- und Kurbetriebsgesellschaft mbH

75313 Bad Wildbad

www.staatsbad-wildbad.de

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitHistorische Gasthäuser BadenMuettersproch-Gsellschaft

Apotheken | Buchhandlungen | Bahn | Branchen | Hofläden | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten | Regional Einkaufen | Koordinaten | Location | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Bad Wildbad » Seite Staatsbad Bad Wildbad") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Bad Wildbad sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Staatsbad Bad Wildbad). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)