Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Bad Säckingen | Obersäckingen | Martinskirche Obersäckingen

Martinskirche Obersäckingen

Die Martinskirche in Obersäckingen steht an beherrschender Stelle über dem Ort und ist parallel zum Rheintal ausgerichtet. Das Gotteshaus wurde im Jahr 1863 als Ersatz für die nahe des Rheins baufällig gewordene alte Kirche fertig gestellt. Mit dem Großherzoglichen Baudirektor Heinrich Hübsch (1795-1863), einem Schüler des berühmten Baumeisters Friedrich Weinbrenner, hatte Obersäckingen einen ausgezeichneten Kirchenarchitekten des Landes. Sein Spätwerk gilt als eine der besten Kirchenbauten des 19. Jahrhunderts am Hochrhein. Fast zeitgleich wurde der Musikvereins Obersäckingen ins Leben gerufen, der wie die Kirche nun auf mehr als 140 Jahre Geschichte zurückblicken kann.

Martinskirche Obersäckingen

 Katholische Pfarrkirche in Obersäckingen

79713 Bad Säckingen

Auf Stadtplan anzeigen

St. Martinskirche in Obersäckingen

Foto: St. Martinskirche in Obersäckingen

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Obersäckingen » Seite Martinskirche Obersäckingen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Obersäckingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Martinskirche Obersäckingen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)