Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Nordsee

Nordsee

Die Nordsee ist ein Teil des Atlantischen Ozeans im nordwestlichen Europa. Die Grenzen der Nordsee liegen im Süden beim Ärmelkanal, im Westen an der englischen Küste und im Osten entlang der Küste von Belgien, der Niederlande, Deutschland, Dänemark und Norwegen. Nach Norden öffnet sich die Nordsee trichterförmig zum nordöstlichen Atlantik. Die Nordseeküste - insbesondere entlang des europäischen Kontinents - ist eine typische Gezeitenküste und ein Spiel von Ebbe und Flut. An der Nordseeküste ändert der Wasserstand ständig seine Höhe. Das Wasser steigt am Tag zweimal an bis zum Hochwasser, man spricht auch von Flut. Nach dem Hochwasser geht das Wasser wieder zurück und dann ist es Ebbe. Dort, wo dann noch eine große Wasserfläche war, erstreckt sich nun eine Fläche von Sand und Schlick. Der Unterschied zwischen Hochwasser und Niedrigwasser nennt man Tidenhub. Für Besucher an den Nordseestränden gibt es Vielerorts einen Badezeitenkalender, der Auskunft gibt über die täglichen Badezeiten im Meer.

Siehe auch ...

» Amrum

Flüsse

» Rhein (Fluss)

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftSchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Nordsee") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Nordsee). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)