Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Herren zu Rappoltstein

Herren zu Rappoltstein

Die Herren zu Rappoltstein waren ein Adelsgeschlecht im Elsass vom 11. Jahrhundert bis 1673 in und um Rappoltsweiler, dem heutigen Ribeauvillé, herrschte. Die Rappoltsteiner Herrschaft setze sich aus einer Vielzahl von Lehen zusammen. Die drei Rappoltsteiner Burgen oberhalb von Rappoltsweiler gehörten - solange das Elsaß Teil des Deutschen Reiches war - zu den bekanntesten Burgen Deutschlands. Nach dem Tod des letzte Rappoltsteiner in männlicher Linie, Johann Jacob von Rappoltstein (1598–1673), fiel der Besitz des Adelsgeschlechts an das Haus Birkenfeld-Bischweiler-Pfalz-Zweibrücken. Das Herzogtum Pfalz-Zweibrücken war ein reichsunmittelbares Fürstentum des Heiligen Römischen Reichs mit dem namengebenden Residenzsitz Zweibrücken

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldvereinMuettersproch-Gsellschaft

Apotheken | Bahn | Branchen | Hofläden | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Herren zu Rappoltstein") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Herren zu Rappoltstein). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)