Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Schweiz | Matterhorn

Matterhorn

Das Matterhorn – in Französisch Mont Cervin und in Italienisch Monte Cervino genannt - ist ein Berg in den Walliser Alpen, über den die Grenze zwischen der Länder Schweiz und Italien verläuft. Mit 4.478 Metern gehört das Matterhorn zu einem der höchsten Gipfel in den Alpen und er ist ein Wahrzeichen und Symbol der Schweiz. Die Erstbesteigung des Matterhorns gelang erstmals im Jahr 1865 vom Zermatter Bergführern und dem Briten Edward Whymper. In mittelalterlichen Schriften wird das Matterhorn erstmals als "Mons Silvus" genannt. Der Name veränderte sich im Laufe der Zeit zu "Mons Servinus" und "Mons Servin" und wird schließlich zum französischen "Cervin" und zum italienischen "Cervino". Der deutsche Name Matterhorn leitet sich vermutlich von der "Matte" ab - der Gras bewachsenen Talweitung unterhalb der Gornerschlucht - und wird erstmals im Jahr 1682 schriftlich überliefert.

Matterhorn

 Grenze Kanton Wallis (Schweiz) und Region Aostatal (Italien)

Auf Stadtplan anzeigen


Siehe auch ...

» Gebirge Schweiz

Matterhorn

Foto: Matterhorn

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Schweiz » Seite Matterhorn") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Schweiz sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Matterhorn). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2023
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)