Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Weilheim (Baden) | Dietlingen

Dietlingen

Dietlingen liegt nördlich von Weilheim im Südschwarzwald, oberhalb des steil abfallenden Schlüchtals. Bereits im Jahr 894 n.Chr. wird Dietlingen in einer Urkunde erwähnt, in der die Schenkung des Klosters St. Gallen an das Kloster Aadorf im Thurgau festgehalten wurde. Später erwarb das Kloster St. Blasien Güter und Rechte. Im Mittelalter stand am Rande des Schlüchttals bei Dietlingen die Burg Isnegg, von der allerdings heute keine nennenswerte Reste mehr erhalten sind. Nicht weit von Dietlingen stürzt sich der Großbach rund 19 Meter über die Felsen Richtung Schlüchttal.

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser BadenMuettersproch-Gsellschaft

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Weilheim (Baden) » Seite Dietlingen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Weilheim (Baden) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Dietlingen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)