Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Rheinau (Baden) | Diersheim | Diersheim

Diersheim

Diersheim ist ein Ort zwischen Rhein und Schwarzwald in der Oberrheinischen Tiefebene und gehört als Teilort zur Stadt Rheinau im Ortenaukreis. In Diersheim wurde ein Brandgräberfeld der Oberrheinsueben gefunden. Diese heimatkundlich interessante Entdeckung verdankt die Gemeinde dem Lehrer Gottlob Schlörer. Seine Erforschung der "Brandgräber von Diersheim", die in den Kiesgründen im Westen der Gemarkung vor dem Zweiten Weltkrieg gefunden wurden, erweckte in der Fachwelt großes Aufsehen. Eine erste urkundliche Nennung von Diersheim geht ins Jahr 1241 zurück. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde Diersheim eine selbständige Gemeinde im Großherzogtum Baden. Seit 1975 ist Diersheim ein Ortsteil der Stadt Rheinau.

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Diersheim » Seite Diersheim") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Diersheim sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Diersheim). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)