Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Ravensburg | Mehlsack Ravensburg

Mehlsack Ravensburg

Der strahlend weiße "Mehlsack" oberhalb der Altstadt von Ravensburg gilt als das Wahrzeichen der Stadt. Der Turm wurde um das Jahr 1425 als Wehrturm erbaut. Seinen Namen verdankt er seiner runden Form und dem auffallend hellen Verputz, der Ähnlichkeit mit den historischen Kornsäcken hat. Die ursprüngliche Bezeichnung des Mehlsacks war "Weißer Turm bei St. Michael". Die Plattform des Turmes diente lange Zeit den Bürgern zur Kontrolle des Veitsburg-Geländes, das sich bis ins 17. Jahrhundert in der Hand der Landvögte, der politischen Gegner der freien Reichsstadt, befand. Heute bietet der Mehlsack einen tollen Ausblick über die Stadt und das Schussental. Der Mehlsack können außerhalb der Öffnungszeiten von April bis Oktober bei der Tourist Information gebucht werden, in den Monaten Juni, August und September ist er sonntags geöffnet. Aktuelle Informationen über Zugang und Öffnungszeiten erhält man über das Rathaus Ravensburg.

Mehlsack Ravensburg

Mehlsackweg

88212 Ravensburg

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenMuettersproch-GsellschaftSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Ravensburg » Seite Mehlsack Ravensburg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Ravensburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Mehlsack Ravensburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)