Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Meßstetten | Meßstetten

Meßstetten

Meßstetten ist eine baden-württembergische Stadt im Regierungsbezirk Tübingen, auf der Schwäbischen Alb am Heuberg im Zollernalbkreis gelegen. Zu Meßstetten gehören die ehemals selbständigen Gemeinden Hartheim, Heinstetten, Hossingen, Oberdigisheim, Tieringen und Unterdigisheim. Landschaftlich prägend ist die Lage am Albtrauf mit seinen steil abfallenden Felsenformationen. În einer St. Galler Urkunde aus dem Jahr 843 wurde Meßstetten erstmals erwähnt. Meßstetten gehörte im frühen Mittelalter zum Scherragau, ein frühmittelalterliches Territorium, welches zum Herzogtum Schwaben gehörte und aus der Baar hervorging.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Meßstetten » Seite Meßstetten") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Meßstetten sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Meßstetten). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)