Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Lauf im Schwarzwald | Energiepfad Lauf

Energiepfad Lauf

Der Energiepfad "Wasserkraft erleben" in Lauf beschäftigt sich mit Energiegewinnung und der Wasserkraft in Lauf. Auf dem Weg vom Kraftwerksgebäude bei Au zum Stausee in Glashütte führt der Energiepfad über die Spuren der im Jahr 1923/1924 gebauten Leitung und informiert über die Geschichte der Wasserkraft im Laufenbachtal. Der Rückweg führt entlang der im Jahr 2004 fertig gestellten neuen Leitung und zeigt die Nutzung weiterer umweltschonender Technologien auf.

Ausgehend vom Kraftwerk westlich von Glashütten führt der Weg zunächst entlang des Laufbachs zur Äckerle- und zur Eisernen Brücke. Von der Eisernen Brücke aus hoch zur alte Hangrohrleitung und weiter zum Wasserschloss. Der Weg führt wieder dann wieder zurück zur Eisernen Brücke und von dort aus durch den Junkerwald auf die alte Hangrohrleitung. Über den Weg zum Gedenkstein führt der Energiepfad zum Erlebnisplatz Wasser und dann schließlich zum Stausee.

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftSchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Lauf im Schwarzwald » Seite Energiepfad Lauf") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Lauf im Schwarzwald sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Energiepfad Lauf). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)