Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Kehl | Iringheim

Iringheim

Als Kehl im Jahre 1038 erstmals urkundlich erwähnt wurde, war es ein Fischerdorf mit eigener Pfarrkirche. In direkter Nachbarschaft zu Kehl lag auf einer vorgelagerten Rheininsel das Dorf Iringheim. Vermutlich im 12. Jahrundert mussten die Bewohner von Iringheim – wohl wegen häufigen Überschwemmungen des Rheins – ihren Siedlungskern ins heutige Mitteldörfel zwischen Christuskirche und Mittelplatz verlagern. Aus den verdrängten Einwohnern von Iringheim, Sundheim und dem Fischerdorf Kehl entwickelte sich schließlich im ausgehenden Mittelalter der Siedlungskern des heutigen Kehls.

Siehe auch ...

» Wüstung

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinMuettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Kehl » Seite Iringheim") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Kehl sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Iringheim). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)