Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Karlsruhe | Karlsburg Durlach

Karlsburg Durlach

Die Karlsburg liegt im Zentrum von Durlach. Der heute noch erhaltene Gebäudekomplex war Teil einst einer weit größeren Gesamtanlage, zu der auch der angrenzende Schlossgarten gehörte. Die Anfänge des Schlosses gehen in das 16. Jahrhundert zurück. Als Markgraf Karl II. im Jahre 1565 seine Residenz von Pforzheim nach Durlach verlegte, ließen er und seine Nachfolger das ehemaliges Jagdschloss außerhalb der ursprünglichen Stadtmauern Durlachs erweitern. Kunst und Kultur wurden in der neuen Residenz großzügig gefördert, sogar ein Hoftheater entstand. Nachdem die Karlsburg den 30-jährigen Krieg noch ohne nennenswerte Schäden überstand, fand die Pracht der Durlacher Residenz am 16. August 1689 ein jähes Ende. Während des Pfälzischen Erbfolgekrieges wurde das Schloss und die Stadt von französischen Truppen niedergebrannt. Die zuvor weiträumigen Gebäude und prächtige Anlagen fielen fast vollständig den Flammen zum Opfer. Bis 1715 waren der westliche Schlossflügel mit Kapelle und Marstall wieder errichtet. Das Schloss gelangte 1964 vom Land in den Besitz der Stadt. Von 1973 bis 1983 renovierte die Stadt Karlsruhe den verbliebenen Gebäudekomplex. Heute beherbergt das Durlacher Schloss das Pfinzgaumuseum, die Durlacher Zweigstelle der Stadtbibliothek, das Badische Konservatorium und neben der Volkshochschule noch weitere Schulräume.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Karlsruhe » Seite Karlsburg Durlach") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Karlsruhe sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Karlsburg Durlach). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)