Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Herrischried | Großherrischwand | Freilichtbühne Klausenhof Herrischried

Freilichtbühne Klausenhof Herrischried

Es war die 700 Jahr Feier der Gemeinde Herrischried im Jahr 1982, die zur Gründung der Freilichtbühne Klausenhof führte. Das Stück "Die Herrischrieder Hochzeit" vom Autor Gerhard Jung feiert im Jahr 1984 Premiere. Das Interesse an der Geschichte der Region Südschwarzwald, insbesondere des Hotzenwalds, steht bei Aufführungen immer wieder im Mittelpunkt der Freilichtspiele. Das historische Gemäuer des Freilichtmuseums Klausenhof aus dem Jahre 1424 - es zählt zu den ältesten des Schwarzwaldes - dient als Kulisse. Ihm angegliedert ist die Lindauer Säge, deren erste urkundliche Erwähnung auf das Jahr 1595 zurückgeht. Bis 1950 war sie in Betrieb und funktioniert auch heute noch.

Freilichtbühne Klausenhof Herrischried

Lindeweg

79737 Herrischried-Großherrischwand

www.freilichtbuehne-klausenhof.de

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser BadenMuettersproch-Gsellschaft

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Großherrischwand » Seite Freilichtbühne Klausenhof Herrischried") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Großherrischwand sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Freilichtbühne Klausenhof Herrischried). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)