Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Freiburg | Günterstal | Torhaus Kloster Günterstal

Torhaus Kloster Günterstal

Das Torhaus in Günterstal ist der Zugang zur ehemaligen Klosteranlage. Das Gebäude wurde in der zweiten Hälfe des 18. Jahrhunderts errichtet. Für lange Zeit befand sich in dem Gebäude ab 1781 bis 1906 ein Schulraum (Schulraum) für die Kinder des Dorfes. Heute ist das Torhaus sowohl ein optisches Kleinod des Dorfes und zugleich Nadelöhr für den Verkehr, denn nicht nur die Straßenbahn fährt durch das Torhaus, auch der Durchgangsverkehr auf den Schauinsland und in das dahinter liegende Wiesental.
Torhaus Kloster Günterstal

Foto: Torhaus Kloster Günterstal

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-GsellschaftSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Günterstal » Seite Torhaus Kloster Günterstal") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Günterstal sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Torhaus Kloster Günterstal). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)