Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Freiburg | Freiburg Waldsee | Kartaus

Kartaus

Das Kloster der Kartäuser wurde im Jahr 1347 vom Ritter Johannes Snewelin, genannt der Gresser, gestiftet. Die heutigen Gebäude am am Johannisberg stammen aus dem 18. Jahrhundert. Nach der Aufhebung des Klosters 1782 wurde der Kreuzgang mit den Häuschen der Mönche abgerissen. Seit 1894 gehört die Kartaus der Heiliggeistspitalstiftung, die es seither als Alten- und Pflegeheim nutzt. Einige Jahre lebte auch der Politiker und Schriftsteller Heinrich Hansjakob, unter anderem auch lange Zeit Stadtpfarrer von Sankt Martin am Rathausplatz, in einer kleinen Wohnungn in der Kartaus. Die von ihm bewohnten Zimmer sind heute eine kleine Gedenkstätte für den Dichterpfarrer. Das neuere Johannisheim wurde 1969 nach Plänen von Immo Kirsch erbaut.

Kartaus

Kartäuserstraße 115

79104 Freiburg im Breisgau

Auf Stadtplan anzeigen

Kartaus

Foto: Kartaus

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Freiburg Waldsee » Seite Kartaus") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg Waldsee sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Kartaus). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)