Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Freiburg | Herdern (Freiburg) | Das Barackenlazarett in Herdern 1914

Das Barackenlazarett in Herdern 1914

Im Jahr 1914 - zu Beginn des Ersten Weltkriegs - entstand im Freiburger Stadtteil Herdern auf den Weihermatten ein riesiges Barackenlazarett. Dies wurde zwischen Jacobistraße im Süden, Lerchenstraße im Westen, Urbanstraße im Norden und der Hauptstraße im Norden errichtet. Das Barackenlazarett wurde vom Freiburger Stadtrat und der Militärkommandantur in Freiburg initiiert und diente zur Versorgung der zu erwartenden vielen Verwundeten. Im Laufe des Krieges wurden die Verwundeten dann mit der Bahn bis zum Freiburger Güterbahnhof transportiert und von dort mit der Freiburger Straßenbahn über das Siegesdenkmal direkt nach Herdern ins Barackenlazarett. Das Barackenlazarett wurde nach dem Ende des Ersten Weltkriegs aufgegeben. Bis in die 1930er Jahre standen noch einige Baracken, die nach dem Krieg dann als Wohnhäuser mit Schrebergarten umfunktioniert worden waren. Heute befinden sich auf dem Gelände des einstigen Barackenlazaretts die beiden Weiherhofschulen.

Das Barackenlazarett in Herdern 1914

79104 Freiburg im Breisgau

Auf Stadtplan anzeigen

Freiburger Stadtgeschichten

Foto: Freiburger Stadtgeschichten

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Herdern (Freiburg) » Seite Das Barackenlazarett in Herdern 1914") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Herdern (Freiburg) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Das Barackenlazarett in Herdern 1914). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)