Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Freiburg | Freiburg St. Georgen | Adolf-Keller-Weg Freiburg

Adolf-Keller-Weg Freiburg

Der Adolf-Keller-Weg in Freiburg ist eine Straße im Stadtteil Freiburg St. Georgen, im Ortsbereich Uffhausen gelegen. Die nord-südlich verlaufende Straße verbindet den "Hüttweg Freiburg" mit dem "Mettackerweg Freiburg". Benannt ist die Straße nach Adolf Keller, dem letzten demokratisch gewählten Bürgermeister der bis 1938 selbständigen Gemeinde St. Georgen im Breisgau. Die Bürger von St. Georgen wählten ihn 1923 zu ihrem Bürgermeister. Zu seinen Verdiensten während seiner Amtszeit gehörte der Bau der Volksschule St. Georgen, der heutigen Schönbergschule, der örtlichen Festhalle sowie dem den Bau des Freibad St. Georgen, das 1930 eingeweiht wurde. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialistischen in Deutschland wurde Adolf Keller 1933 als Bürgermeister abgesetzt, nachdem er sich geweigert hatte, in die NSDAP einzutreten.

Adolf-Keller-Weg Freiburg

 Straße in Freiburg St. Georgen

Adolf-Keller-Weg

79111 Freiburg im Breisgau

Auf Stadtplan anzeigen

Freiburger Straßengeschichten

Foto: Freiburger Straßengeschichten

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Freiburg St. Georgen » Seite Adolf-Keller-Weg Freiburg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg St. Georgen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Adolf-Keller-Weg Freiburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)