Startseite
Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Freiamt (Schwarzwald) | Glasig (Glashusen)

Glasig (Glashusen)

Glasig bzw. Glashausen ist ein Wohnplatz der Gemeinde Freiamt im Schwarzwald und besteht aus zahlreichen Einzelhöfen auf der Hochfläche zwischen den Tälern des Tennenbächles und des Brettenbachs. Urkundlich wird der Ort erstmals 1291 als "Glasehusen" und befand sich im Hochmittelalter erst im Besitz des Klosters Tennenbach, wurde dann von den Herren von Keppenbach erworben. Ein Wohnplatz wie Glasig Glasig (Glashausen) ist allgemein ein von Menschen dauerhaft bewohnter Ort. Mit Freiamt gehört Glasig (Glashausen) heute zum Landkreis Emmendingen im Bundesland Baden-Württemberg. Der Zugang auf den Glasig erfolgt über Fraimt-Mußbach. Die verstreuten Höfegruppen auf dem Glasig stammen zum Großteil aus dem 18. Jahrhundert, ergänzt und erweitert durch Neubauten. Nordöstlich von Glasig steht als beliebtes Ausflugsziel die Ruine Keppenbach.

Glasig (Glashusen)

79348 Freiamt

Auf Stadtplan anzeigen


Wüstungen, Archäologie und Umgebung ...

Orte Region Archäologie Baden Museen Freiamt (Schwarzwald)

Anzeige

Anzeige

Alemannische Sprache

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Freiamt (Schwarzwald) » Seite Glasig (Glashusen)") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiamt (Schwarzwald) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Glasig (Glashusen)). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2024

Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

Alemannische Seiten | Badische Seiten