Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Deutschland | Hertie Waren- und Kaufhaus

Hertie Waren- und Kaufhaus

Die Hertie Waren- und Kaufhaus GmbH war bis zur Übernahme durch Karstadt 1994 einer der führenden Warenhauskonzerne in Deutschland. Die Konzernzentrale befand sich zuletzt in Frankfurt am Main. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1882 in Gera durch Oscar Tietz mit dem Kapital seines Onkels Hermann Tietz, dem Namensgeber für die Hertie Kaufhäuser. Das Unternehmen betrieb bis zur Übernahme mehr als 100 Warenhäuser unter den Namen Hertie, Wertheim, Alsterhaus und KaDeWe sowie mehrere Bilka-Warenhäuser. Daneben gehörten zu Hertie die Restaurant-Kette Le Buffet, Schürmann und World of Music (WOM), die Elektronik-Fachmärkte Schaulandt sowie einige Bekleidungs-Märkte.

Hertie Waren- und Kaufhaus

 Hertie Waren- und Kaufhaus

Herriotstraße 4

60528 Frankfurt am Main

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Deutschland » Seite Hertie Waren- und Kaufhaus") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Deutschland sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Hertie Waren- und Kaufhaus). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)