Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Ehrenkirchen | Ehrenstetten | Ölberg Ehrenstetten

Ölberg Ehrenstetten

Der Ölberg ist eine bis zu 416 Meter hohe Erhebung sowie der südliche Ausläufer des Schönbergmassivs am Ende des Hexentals. Bekannt ist der Ölberg als Weinlage, die weit über die Region hinaus bekannt ist. Die Weinberglage trägt Kulturboden aus der ältesten Steinzeit, dem sogenannten Magdalenien. Schon vor mehr als 10.000 Jahren lebten am steil abfallenden Südosthang Rentierjäger und fertigten Werkzeuge aus Feuerstein, was durch Funde bei den Ölberghöhlen (Teufelskanzel) um 1930 nachgewiesen werden konnte. Mit den vielen Rainen und alten Trockenmauern hat sich der "Alte Ölberg" im Laufe der Jahre zu einem sehr umfangreichen Biotop für viele Kleintiere und seltene Pflanzen entwickelt. Sicher ein Grund, dass 1996 dieser Teil des Oelbergs als erster Weinberg Badens zum Naturschutzgebiet erklärt wurde. Markenzeichen des Ölberg ist die weithin sichtbare Ölbergkapelle am Südrand des Berges.

Ölberg Ehrenstetten

 Zwischen Ehrenstetten und Bollschweil

79238 Ehrenkirchen-Ehrenstetten

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Ehrenstetten » Seite Ölberg Ehrenstetten") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Ehrenstetten sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Ölberg Ehrenstetten). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)