Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Dettighofen | Baltersweil

Baltersweil

Die bis zum 31. Dezember 1973 selbstständige Gemeinde Baltersweil bildet heute einen Ortsteil der Gemeinde Dettighofen und liegt nordöstlich des Kernorts. Als Grundherr des Ortsteils Baltersweil wird das Kloster Rheinau angesehen, wo der Ort schriftlich bereits im 9. Jahrhundert n.Chr. genannt wurde. Die niedere Gerichtsbarkeit hatten die Herren von Fulach aus Schaffhausen inne, die diese 1513 an die Grafen von Sulz verkauften. Bedeutend war zwischen 1670 und 1770 der Erzabbau, besonders in Baltersweil, Albführen und Eichberg. In Baltersweil wird noch 1838 nach Erz gegraben. Im Jahr 1982 wird Baltersweil auf Kreisebene mit dem 1. Preis im Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" ausgezeichnet und erhält auf Landesebene eine Silbermedaille. Markenzeichen der Gesamtgemeinde Dettighofen ist das Käppele bei Baltersweil.

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Dettighofen » Seite Baltersweil") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Dettighofen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Baltersweil). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)