Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Calw | Hirsauer Codex

Hirsauer Codex

Als Hirsauer Codex bezeichnet man eine zeitgenössischen Auflistung der Besitztümer des Klosters Hirsau. Das Kloster Hirsau geht auf eine Gründung der Grafen von Calw von 1059 im Vorfeld des Investiturstreits zurück und erlangte als Zentrum der Reformbewegung und der antikaiserlichen Partei hohe Bedeutung. Das Kloster wurde 1535 von Württemberg säkularisiert, das 1586-92 ein Renaissanceschloss errichtete. Kloster und Schloss verfielen 1689 der Zerstörung im Pfälzischen Erbfolgekrieg.

Anzeige

Anzeige

Alemannische Sprache

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Calw » Seite Hirsauer Codex") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Calw sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Hirsauer Codex). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2024

Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

Alemannische Seiten | Badische Seiten