Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Deutschland | Bodensee | Sturmwarndienst Bodensee

Sturmwarndienst Bodensee

Der Sturmwarndienst am Bodensee ist ein Frühwarnsystem für Unwetter und wird von allen Anrainerländern gemeinsam betrieben, um Schifffahrt und Wassersportler zu warnen. An vielen Stellen am See sind Blinkanlagen eingerichtet. Der Sturmwarndienst am Bodensee signalisiert Warnmeldungen durch orangefarbige Blitzlichter, welche rund um den See angebracht sind. Eine Starkwindwarnung existiert, wenn 40 Blitze pro Minute sichtbar sind. Diese macht auf die Gefahr des Aufkommens von Windböen mit Geschwindigkeiten zwischen 25 und 33 Knoten bzw. 6-8 Windstärken nach der Beaufort-Skala aufmerksam. Bei 90 Blitzen pro Minute handelt es sich um eine Sturmwarnung. Diese kündet die Gefahr von Sturmwinden mit Geschwindigkeiten ab 34 Knoten bzw. 8 Windstärken nach der Beaufort-Skala an. Der Sturmwarndienst für den Bodensee wird unter anderem vom Deutschen Wetterdienst durch die Regionalzentrale Stuttgart in Zusammenarbeit mit MeteoSchweiz Zürich wahrgenommen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Bodensee » Seite Sturmwarndienst Bodensee") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Bodensee sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Sturmwarndienst Bodensee). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)