Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Bad Teinach-Zavelstein | St. Candiduskirche Kentheim

St. Candiduskirche Kentheim

Kentheim ist mit 340 Meter ü. NN der am tiefsten gelegene Stadtteil von Bad Teinach-Zavelstein und liegt im Nagoldtal. Urkundlich erscheint Kentheim erstmals im Jahr 1075 in eine Aufzählung des Klosters Hirsau. Die in Kentheim gelegene St. Candiduskirche ist die älteste Kirche der Gegend. Sie wurde zwischen 950 und 1075 erbaut.

St. Candiduskirche Kentheim

75385 Bad Teinach-Zavelstein

Auf Stadtplan anzeigen


Kirchen, Klöster und Kapellen ...

Kirchen und Kapellen Region Klöster in Baden-Württemberg Kirche & Tourismus in Baden-Württemberg

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Bad Teinach-Zavelstein » Seite St. Candiduskirche Kentheim") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Bad Teinach-Zavelstein sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite St. Candiduskirche Kentheim). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)