Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Allensbach | Kaltbrunn | Gemeinmerkerhof Kaltbrunn

Gemeinmerkerhof Kaltbrunn

Der Gemeinmerkerhof westlich von Kaltbrunn bei Allensbach ist ein landwirtschaftliches Anwesen aus der Zeit um 1720. Eine erste urkundliche Nennung erfolgte im Jahr 1354. Lange Zeit gehörte der Gemeinmerkerhof als Lehengut dem Kloster Reichenau, dann dem Hochstift Konstanz. In der Nähe des Gemeinmerkerhofs befindet sich der Allensbacher Wild- und Freizeitpark.

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Kaltbrunn » Seite Gemeinmerkerhof Kaltbrunn") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Kaltbrunn sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Gemeinmerkerhof Kaltbrunn). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)