Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Waldmaikäfer

Waldmaikäfer

Der Waldmaikäfer stammt aus der Familie der Blatthornkäfer (Scarabaeida). Er ist rund 2 bis 3 cm lang, hat 6 Beine, zwei dicke Flügeldecken und zwei dünne Flügel, zwei Augen und zwei Fühler. Waldmaikäfer fressen gerne die Blätter von Eichen, Buchen und Hainbuchen kahl, aber auch mal gerne Obstbäume, weshalb sie in manchen Gebieten gefürchtet sind. Mancherorts werden daher Waldmaikäfer von Hubschraubern aus mit Gift bekämpft. Auch die Larven des Waldmaikäfers, die Engerlinge, sind wegen des Wurzelfraßes als Schädlinge gefürchtet.

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Waldmaikäfer") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Waldmaikäfer). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)