Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Marterl

Marterl

Das Mạrterl ist im süddeutschen Raum ein religiöses Kleindenkmal, meist ein Gedenkbild mit dem Bildnis Christi. Die Tafel mit Bild und Inschrift befindet sich meist an einem Pfeiler aus Holz oder Stein mit Kruzifix oder Heiligenbild. Einst bedeute das Wort "marter" die Darstellung des gegeißelten Christus am Kreuz. Ein Marterl wurde meist an der Stelle eines Unglückes aufgestellt. In manchen Regionen wird auch das Wort Bildstock, Wegstock oder Helgenstöckli für Marterl verwendet.

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenMuettersproch-GsellschaftSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Marterl") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Marterl). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)