Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Marketenderin

Marketenderin

Als Marketenderin bezeichnete man früher eine Frau, die militärische Truppen begleitete, verpflegte und auch medizinisch versorgte. Der Begriff kommt aus dem spätmittelalterlichen Militärwesen. Mit dem Aufkommen von Söldnerheeren gab es auch vermehrt Frauen, die als Marketenderinnen dem Heer im Tross folgten. Ursache dafür war unter anderem, dass es denn Söldnern nicht verboten war zu heiraten und sie oft Frau und auch Kind auf ihren Feldzügen mitnahmen. Starb der Söldner bei einem Gefecht, blieb die Frau meist dem Tross erhalten. Marketenderinnen versorgten dann zunehmend neben ihrer Rolle als Ehefrauen das Heer als Händlerinnen mit Lebensmittel, Tabak und Gebrauchsgegenständen des Alltags. Heute gibt es in vielen Brauchtumsvereinen oder auch Narrenzünfte Marketenderinnen, die an diese Zeit erinnern.

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenSchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Apotheken | Bahn | Branchen | Hofläden | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Marketenderin") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Marketenderin). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)