Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Jura Erdgeschichte

Jura Erdgeschichte

Als Jura bezeichnet man in der Erdgeschichte eines der geologischen Systeme des Mesozoikums. Der Jura begann vor etwa 200 Millionen Jahren und endete vor etwa 140 Millionen Jahren. Während dieser Phase der Erdgeschichte wurden besonders Tone, Mergel und Kalksteine abgelagert wurden und es gilt als die Zeit des Zerbrechens des Urkontinents Pangäa, der Entstehung des Atlantiks und gewaltigen Lavaeruptionen. Der Jura wird unterteilt in Oberer, Mittlerer und Unterer Jura. In Norddeutschland ist auch die Gliederung in Lias, Dogger, Malm, in Süddeutschland die nach den vorherrschenden Gesteinsfarben vorgenommene Unterteilung in Schwarzen, Braunen und Weißen Jura üblich. Der Name Jura selbst wurde im Jahr 1795 vom Naturforscher Alexander von Humboldt für Gesteinsschichten im Juragebirge in die wissenschaftliche Literatur eingeführt später von Alexandre Brongniart auf die heutige Systembezeichnung erweitert.

Anzeige

Anzeige

Bildagentur Werbefotografie Kalender Posterproduktion  Wissen

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Jura Erdgeschichte") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Jura Erdgeschichte). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2024
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)