Startseite
Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Egino V. von Urach

Egino V. von Urach

Egino V. von Urach wurde vermutlich um das Jahr 1185 geboren und stammte aus einem schwäbischen Adelsgeschlecht der Grafen von Urach mit Hauptsitz im heutigen Bad Urach. Sein Vater war Graf Egino IV. von Urach, genannt der Bärtige. Seine Mutter war Agnes von Zähringen. Nach dem Aussterben der Zähringer 1218 hatte das schwäbische Adelsgeschlecht der Grafen von Urach den rechtsrheinischen Teil des Erbes übernommen. Egino V. von Urach war mit Adelheid von Neuffen, der Tochter des Grafen Heinrich I. Graf von Neuffen und der Adelheid von Winnenden verheiratet. Mit ihr hatte er mehrere Kinder. Egino V. von Urach verstarb 1236 und wurde im Klosters Tennenbach beigesetzt. Nach dem Tode des Vaters teilten sich seine Söhne Konrad und Heinrich das Zähringer-Erbe. Konrad übernahm Freiburg und den Breisgau und nannte sich fortan Konrad I. von Freiburg. Heinrich, der sich fortan Graf von Fürstenberg nannte, erhielt die Herrschaft auf dem Schwarzwald und in der Baar.

Literaturtipps

Literaturtipp: Großherzog Ludwig I.Literaturtipp: Karl Wilhelm und sein Traum von KarlsruheLiteraturtipp: In jeder Stunde Demokratie - Joseph Wirth (1879–1956)

Anzeige

Anzeige

Publikationen Ausstellungen Auftragsarbeiten - Von Ingo Laue Wissen

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Egino V. von Urach") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Egino V. von Urach). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2024

Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

Alemannische Seiten | Badische Seiten