Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Ammonshorn

Ammonshorn

Als Ammonshorn bezeichnet man umgangssprachlich ein ausgestorbener und als Versteinerung erhaltener Kopffüßer mit spiralig gewundener Kalkschale. Die Entwicklung der Ammonshörner begann vermutlich im Devon und endete bereits in der Kreidezeit. Als verwandte Vertreter ihrer Art in der heutigen Zeit gelten unter anderem der Nautilus, aber auch Tintenfische und Kraken. Als Synonym für Ammonshorn wird gerne das Wort Ammonit verwendet. In Freiburg Lehen, wo man zahlreiche Ammoniten rund um das Lehener Bergle fand, gibt es eine Narrenzunft, die sich Narrenzunft Ammonshörner nennt.

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinMuettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Ammonshorn") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Ammonshorn). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)