Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Zell am Harmesbach | Narrenbrunnen Zell am Harmersbach

Narrenbrunnen Zell am Harmersbach

Der Narrenbrunnen in Zell am Harmersbach steht vor einem Mammutbaum an der Ecke von Hauptstraße / Kanzleistraße und widmet sich den Narrenfiguren der Zeller Fasend. Ein Brunnen steht bereits seit vielen Jahrhunderten an dieser Stelle, wurde ursprünglich als "Untertorbrunnen" bezeichnet und diente den Fuhrleuten und Reisenden als Tränke für deren Pferde. Der heutige Narrenbrunnen entstand dann zu Beginn der 1970iger. Die offizielle Brunnendaifi, das alemannische Wort für Brunnentaufe, war am 30. Januar 1972. Der Künstler hinter dem Narrenbrunnen war Walter Haaf. Die Szene zeigt den großen stolze Spielkartennarro, der sich auf den Brunnenstock hinaufgeschwungen hat und zwickt mit seiner Schere den auf dem Brunnenrohr sitzenden Schneckenhüslinarro in den Rücken. Im Vordergrund steigt der Bändelenarro aus dem Tiefen der Erde mit der Saubloder auf dem Brunnenrand. Die Figur des Welschkornnarro kam 2004 zum Narrenbrunnen hinzu.
Narrenbrunnen Zell am Harmersbach

Foto: Narrenbrunnen Zell am Harmersbach

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Zell am Harmesbach » Seite Narrenbrunnen Zell am Harmersbach") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Zell am Harmesbach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Narrenbrunnen Zell am Harmersbach). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)